Erstellt am 01.11.2019

Stefan

Gewerbesteuer in Leverkusen wird gesenkt

Die Stadt Leverkusen hat beschlossen, den Gewerbesteuerhebesatz ab 2020 von 475 auf 250 Punkte nahezu zu halbieren.

Sortieren nach: Votes | Neueste

Pro

Pro

Contra

Kontra

Starker Faktor für Startups

Natürlich wirft man vor der Gewerbeanmeldung oder dem ersten office auch mal einen Blick auf die Rahmenbedingungen... Für Startups ist die Senkung sicher ein relevanter Faktor, in Leverkusen zu gründen.

Unternehmen nach Leverkusen holen

Senkung der Gewerbesteuer lockt eventuell Unternehmen zurück nach Lev oder bietet Anreize in Lev zu bleiben

Gute Entscheidung

Das ist die passende Reaktion auf die Abwanderung von Firmen nach Monheim und in andere Städte

Pro-Argument beitragen

Wettlauf zu weniger Steuern

Die Kommunen, aus denen jetzt Firmen nach Leverkusen wechseln, müssen eigentlich nachziehen. Am Ende dieser Spirale haben alle weniger Gewerbesteuer - Einnahmen. Das Budget für öffentliche Ausgaben ist dann wieder kleiner geworden.

Andere Städte leiden durch Senkung

Andere Gemeinden leiden unter der Gewerbesteuersenkung, wenn die Firmen nun nach Lev ziehen. Wir brauchen einen ganzheitlichen Ansatz statt hohe Konkurrenz zwischen den Gemeinden

Kontra-Argument beitragen

Und 1 weitere(s) Argument(e)

Jetzt kostenlos registrieren um alle 6 Argumente zu sehen!     Registrieren
Jetzt kostenlos registrieren um alle 6 Argumente zu sehen!

Registrieren

Du hast bereits einen Account?     Anmelden

Du hast bereits einen Account?

Anmelden